Zenec Z-E3766 Einbau und Konfiguration im FIAT Ducato III, Serie 8

Montagerahmen für FIAT Ducato III, Serie 8 Fahrzeuge
Für den Einbau des Z-E3766 wird der separat erhältliche Montagerahmen N-XFDUC8 benötigt.
Dieser Montagerahmen ersetzt den Metall-Montagerahmen aus dem Lieferumfang des Z-E3766. Der
Montagerahmen N-XFDUC8 wird direkt von hinten auf die Haupteinheit des Z-E3766 geschoben und dann
seitlich mit den beiliegenden 4 Stk. M5x6mm Schrauben am Gerät befestigt. Dann kann die Kombination aus
Montagerahmen und Gerät direkt im Fahrzeug gegen den originalen Rahmen der Radiovorbereitung getauscht werden.

Lenkradtasten Anbindung (Analog, Mini ISO)
Die rückseitigen Lenkradtasten (3 Tasten jeweils Links und Rechts) werden per Mini ISO Stecker angebunden
und können direkt mit dem Z-E3766 mitgelieferten Adapterkabel auf Key1/2/GND angeschlossen werden.
Die zwei Telefontasten sowie die Voice-Taste auf der vorderen Seite des Lenkrads sind von Seiten des
Fahrzeugherstellers nicht am Mini ISO Anschluss im Radioschacht integriert. Diese sind nur via CAN/LIN-Bus
angebunden und werden NICHT über die analoge Anbindung abgedeckt. Daher gibt es eine Mehrfachbelegung
der rückseitigen mittleren Tasten, damit die Telefonfunktionen und die jeweiligen Sprachassistenten darüber
bedient werden können. (Gespräche annehmen und beenden, sowie Apple Siri oder Google Sprachassistenten starten).
Ab Softwarestand Version: v1.2.8, ist die SWC Anbindung (LFB-Tasten) auf Fiat Ducato III Serie 8 Modelle „Mode-2“ voreingestellt

 

Die oben beschriebene Anbindung und Einstelloption auf FIAT Ducato Serie 8 besteht bei den Z-E3766 ab
Produktionsdatum September 2021 und startet mit Seriennummer: Z-E3766#0921xxxx
Geräte mit Produktionsdatum vor Sep. 2021 unterstützen die Ducato Serie 8 Lenkradtasten hardwareseitig
nicht, hier kann ein separat erhältliches CAN IR Stalk Interface eingesetzt werden. (z-B. N-XFDUC-SWC1)
Info: Beim Einbau in Fiat Ducato III Serie 7, Citroen Jumper und Peugeot Boxer muss die SWC Anbindung in den
Geräteeinstellungen wieder auf Mode-1 umgestellt werden:
[Einstellungen] ➔[Diverse] ➔ [LFB Zuweisung] ➔ [] „Mode-1“. (Siehe Abbildung oben)
Handbrems-Signal (Parking)
Zur Ersteinrichtung von Apple CarPlay und Android-Auto, sowie weiteren Gerätefunktionen wird vom Fahrzeug
das Statussignal „stationär“ (parkend) benötigt, was normalerweise durch den Anschluss des Parking Kabels an
der Handbremse gegeben ist. Bei Fahrzeugen mit elektronischer Feststellbremse ist dieses Signal nicht mehr
anliegend, und kann daher nicht genutzt werden.
Der Z-E3766 nutzt ab Softwarestand Version v1.2.8 nun zur Bestimmung des Fahrzeugstatus „stationär/mobil“ das GPS Signal und benötigt daher keinen Kabelgebundenen Parking-Anschluss mehr.

Artikeldetails

Artikel-ID:
6
Kategorie:
Datum (erstellt):
2022-01-05 16:38:48
Aufrufe:
88
Bewertung (Stimmen):
(1)