DAB EINE LANGE GESCHICHTE

Digital Audio Broadcasting wurde als Eureka‐Projekt in den Jahren 1987–2000 mit EU Mittel gestartet, eingestellt und als DAB+ wieder zum Leben erweckt. DAB+ ist ein digitaler Übertragungsstandard für terrestrischen Empfang von Digitalradio mit Frequenzbereich von 174 MHz ‐ 240 MHz. Die Automobilindustrie bietet immer mehr Fahrzeugmodelle mit DAB+ Tuner an. Das lässt den berechtigten Schluss zu, dass DAB+ künftig nicht nur als Digitalstandard, sondern als einzige Radioquelle in den Fahrzeugen angesehen werden darf.

Artikeldetails

Artikel-ID:
5
Kategorie:
Datum (erstellt):
2021-09-11 15:24:20
Aufrufe:
64
Bewertung (Stimmen):
(1)